Endodontie (Wurzelbehandlung)

 

Die Endodontie beschäftigt sich mit dem Inneren des Zahnes, dem Zahnnerv (Pulpa). Hierbei geht es um die Erkennung und Behandlung von Erkrankungen sowie die Beseitigung der Auswirkungen, die diese auf Knochen, Wurzelhaut, Zahnfleisch und Immunsystem haben.

 

Ziel der Behandlung ist es, den erkrankten Zahn dauerhaft zu erhalten. Ist der Zahnnerv durch Einwirken von Bakterien, beispielsweise aus kariösen Defekten, irreversibel entzündet oder bereits abgestorben, besteht durch die Wurzelkanalbehandlung die Möglichkeit, den Zahn zu erhalten. Falls es dennoch erneut zu Erkrankungen der umgebenden Strukturen kommt, können diese durch die wiederholte Behandlung (Revision) ausgeheilt werden. Hauptziel ist immer, das gesamte Kanalsystem aufzubereiten, zu desinfizieren und schließlich so zu verschließen, dass keine Bakterien mehr ein-oder ausdringen können.

 

Das Wurzelkanalsystem besteht aus vielen kleinen Verästelungen, die alle Gewebe enthalten und bei der Behandlung gereinigt und gefüllt werden müssen. Hierbei ist es wichtig, all diese Kanalanteile aufzufinden und von erkrankten Anteilen und Bakterien zu befreien. Dazu wird mit feinen, flexiblen Instrumenten das Kanalsystem geformt und im Querschnitt vergrößert, dass mit entsprechenden Spülflüssigkeiten eine dreidimensionale Reinigung und Desinfektion gelingt.

 

All das ist Voraussetzung für den dann erfolgenden möglichst bakteriendichten Verschluss. Die Wurzelbehandlung erfordert viel Zeit, Erfahrung, Sorgfalt und Fachkenntnis. Durch neue Methoden und Instrumente steigen die Prognosen für die Behandlung. Da alle Zähne variieren, ist das Wissen um Anatomie und moderne Techniken sowie langjährige Erfahrung und regelmäßige Weiterbildung die Grundlage für einen langfristigen Erfolg.

 

 

 

Zahnarztpraxis

Dr. Bernhard Obster

 

Ferdinand-Maria-Straße 6a

80639 München

Copyright 2014    Dr. Bernhard Obster

Sprechzeiten

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

8.15  bis 12.00 Uhr

8.15  bis 12.00 Uhr und 14.00  bis 18.00 Uhr

8.15  bis 12.00 Uhr und 14.00  bis 18.00 Uhr

8.15  bis 12.00 Uhr und 14.00  bis 18.00 Uhr

8.15  bis 12.00 Uhr

Telefon

089 / 17 82 29 2